Comic: Alle Augen auf den G20-Gipfel – Trump trifft Xi und Putin in Japan

Dowmarkets

Von Jesse Cohen

Investing.com – Der erneute Handelsoptimismus half, die globalen Aktien am Donnerstag zu stützen, nachdem ein Bericht besagte, dass die Vereinigten Staaten und China einen vorläufigen Waffenstillstand, vor dem mit Spannung erwarteten Gipfel der G20 in Japan an diesem Wochenende, erreicht haben.

Die South China Morning Post berichtete unter Berufung auf Quellen aus Washington und Peking, dass sie eine Vereinbarung ausarbeiteten, die helfen würde, die nächste Runde von Zöllen auf zusätzliche 300 Milliarden Dollar chinesischer Importe abzuwenden.

US-Präsident Donald Trump schlug am Mittwoch vor, dass ein Abkommen möglich sei, obwohl er bereit blieb, die Zölle auf alle chinesischen Importe in die USA zu erweitern.

Trump soll am Samstag auf seinen chinesischen Amtskollegen Xi Jingping treffen.

Die positiven Handelsnachrichten ließen die Sorgen rund um die Gespräche zwischen den beiden Seiten sinken, während sie versuchen, einen Handelsstreit beizulegen, der die Marktstimmung für die meiste Zeit des vergangenen Jahres dominiert hat.

In der Zwischenzeit wird Trump auch, am Rande des G20 Gipfels vom 28. bis 29. Juni in Osaka, mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin zusammentreffen.

Das Treffen mit Putin wird sich voraussichtlich auf die Verbesserung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern konzentrieren. Es wird erwartet, dass die beiden Führer auch über den Iran und Syrien sprechen.

Trump wird an diesem Wochenende auch bilaterale Gespräche mit führenden Persönlichkeiten anderer Nationen führen, darunter die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, der japanische Premierminister Shinzo Abe, der indische Premierminister Narendra Modi, der türkische Recep Tayyip Erdogan und der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman.

Nach Abschluss des Gipfels wird er nach Südkorea zu Gesprächen mit Präsident Moon Jae-in fliegen.

Um mehr über die wöchentlichen Comics von Investing.com zu erfahren, besuchen Sie: http://de.investing.com/analysis/comics

— Reuters hat zu diesem Bericht beigetragen.

Fehler
Nachricht: