Der Ölmarkt könnte die Woche mit höheren Preisen beenden

Der Ölmarkt könnte die Woche mit höheren Preisen beenden

Am Freitagmorgen steigen die Ölkurse. Ab 8 Stunden Moskauer Zeit stieg der Preis für ein Barrel Brent-Rohöl um 48 Cent gegenüber dem Schlusskurs der vorherigen Handelssitzung auf 29 Dollar und 94 Cent. Der Preis für WTI-Rohöl stieg um 49 Cent auf 24 Dollar 4 Cent pro Barrel. Der Preis für ein Barrel Brent-Öl ist seit Anfang dieser Woche um 13 % gestiegen, während der Preis für WTI-Öl um 21 % gestiegen ist. Der Anstieg der Ölkurse wurde durch das Inkrafttreten des OPEC+-Abkommens über die Verringerung der Produktion sowie durch das Auftreten von Anzeichen für einen Anstieg der Nachfrage nach Rohstoffen erleichtert. Saudi-Arabien kündigte an, dass es seine Ölpreise im Juni erhöhen wird. Die Erhöhung wird für fast alle Länder gelten, in die Saudi-Arabien seine Rohstoffe exportiert. Experten sehen diese Entscheidung als eine Änderung der Politik in Riad. Es scheint, dass Saudi-Arabien die Unterstützung des Ölmarktes zu seiner Priorität gemacht hat. Das Land hat seinen Wunsch aufgegeben, seinen Marktanteil durch Preissenkungen zu erhöhen. Experten erwarten diese Woche einen Rückgang der Lagerbestände am Terminal in Cushing, was eine allmähliche Erholung der Nachfrage signalisieren wird.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

Fehler
Nachricht: