Bitcoin bricht um 22% ein – Geht es weiter abwärts?

Dowmarkets

Investing.com – Bitcoin kostete gemäß Investing.com Index am Donnerstag um 18:30 (16:30 GMT) $11.186,9 Dollar und notierte damit 22,02% im Minus. Das entspricht dem bisher größten prozentualen Tagesverlust seit 14. Januar 2015.

Der jüngste Abwärtsimpuls beförderte die Marktkapitalisierung von Bitcoin auf $199,1B Mrd. Dollar oder 61,51% der gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. In der Spitze lag die Marktkapitalisierung von Bitcoin bei $241,2B Mrd. Dollar.

In den letzten 24 Handelsstunden notierte Bitcoin in einer Range zwischen $11.024,9 Dollar auf der Unter- und $13.422,0 Dollar auf der Oberseite.

In den vergangenen sieben Tagen stieg der Wert von Bitcoin um 19,46%. Das durchschnittliche Handelsvolumen von Bitcoin in den letzten 24 Handelsstunden betrug $43,4B Mio. Dollar oder 32,54% des gesamten Volumens aller Kryptowährungen. In den vergangenen 7 Handelstagen oszillierte die digitale Währung in einer Range von $9.517,3838 Dollar auf der Unter- und $13.929,8066 Dollar auf der Oberseite.

Vom aktuellen Preis aus ist Bitcoin 43,70% vom Rekordhoch entfernt, welches am 17. Dezember 2017 bei $19.870,62 Dollar markiert wurde.

Wie steht es um andere Kryptowährungen

Ethereum notierte gemäß Investing.com Index zuletzt auf $299,92 Dollar und damit 19,12% im Minus.

XRP fiel gemäß Investing.com Index um 21,92% auf $0,40498 Dollar.

Die Marktkapitalisierung von Ethereum betrug zuletzt $31,8B Mrd. Dollar oder 9,83% der Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen, während die Marktkapitalisierung von XRP zuletzt bei $17,4B Mrd. Dollar lag oder 5,38% der Gesamtmarktkapitalisierung.

Fehler
Nachricht: