Was ist Forex Trading?

Forex Trading ermöglicht den Menschen mit verschiedensten Währungen zu handeln.

Das Wort Forex kommt aus dem Englischen und beschreibt einen Markt, bei dem fremde Währungen gehandelt werden.Man kennt den Tausch von Währungen aus dem Urlaub und so muss man sich den Forex Handel auch vorstellen; Es wird eine Währung gegen eine andere getradet.

Der Devisenmarkt ist besonders, da er nicht in Präsenz stattfindet, sondern ein Markt ist, bei dem sogenannte Broker (Börsenmakler) und Banken handeln. Ein weiterer Aspekt für die Besonderheit des Forex Marktes ist, dass man weiterhin Gewinne erzielen kann, auch wenn sich andere Märkte und deren Kurse verschlechtern.

Grundlegende Begriffe

Broker: Börsenmakler

Trader: Anleger

Spread: Differenz zwischen zwei Preisen oder Zinssätzen

Pip: Ein Pip ist eine extrem kleine Bewegung des Kurses. Sobald sich ein Preis ändert wird dieser damit angegeben.

Wie funktioniert Forex Trading?

Wie schon erwähnt wird beim Forex Trading mit Währungen gehandelt. Bei dem Handel nehmen verschiedenste Akteure teil, sei es der Privatabnehmer oder eine große Firma.

Es ist so, dass beim Trading mit Währungen Schwankungen entstehen können, die für Profit genutzt werden. Es wird darauf gewartet, dass der Wert einer spezifischen Währung mit dem einer sonstigen Währung steigen oder fallen wird. Den Gewinn erhält man nach Abzug an Zahlungen an den Broker und nach steuerlichen Zahlungen.

Das Betreten des Währungsmarktes gestaltet sich ziemlich einfach, da es auch schon mit wenig Geld möglich ist.

Zur Veranschaulichung des Forex Marktes folglich zwei Beispiele; Man nehme das Beispiel A und geht davon aus, dass der EUR im Gegenteil zum USD steigen wird. Man geht als Händler bei Forex LONG.

Im Gegensatz dazu steht das Beispiel B. Man nimmt an, dass der EUR im Vergleich zum USD schwächer wird. Man geht demnach SHORT.

Hedging

Hedging, auch Absicherung genannt, ist eine Vorgehensweise, bei der strategische Züge erfolgen, um bei nicht erwarteten Schwankungen des Tradingmarktes, keine Gefahr einzugehen. Diese Absicherung eine großartige Möglichkeit Verluste zu mindern.

Man kann viele Wege wählen, um sich abzusichern, doch ein sehr effektiver Weg ist die Absicherung von mehreren Währungen. Indem man positiv korrelierte Devisenpaare wie GBP/ USD und EUR / USD wählt, aber die aber die entgegengesetzte Position hält, kann man das Risiko vermindern.

CFD/ Leverage

Man besitzt bei dem Handel mit Forex besitzt eine Option, mit einem ,,Hebel‘‘ zu arbeiten.

Beim Handel ohne Hebel steht einem das Startkapital so zur Verfügung, mit dem Wert, den man tatsächlich zur Hand hat. Sollte man von dem Hebel Gebrauch machen so kann man sein Guthaben vielfach einsetzen und somit steht einem die Option offen mit einem klar höheren Wert zu Handeln.

Ein Hebel ist an erste Stelle im Forex Trading ein etliche Male genutztes Mittel, da sich der Profit eines Trades vorwiegend allein um wenige Pips bewegt. Das bedeutet, dass ein kleines Handelsvolumen einen geringen Gewinn erzielt. Zieht man sich den Hebel zur Hilfe, so multipliziert sich also das Grundkapital, wobei ein höherer Gewinn entsteht. Ein hoher Hebel realisiert es dem Trader, mit geringen Geldsummen hohe Volumina zu handeln und in dieser Art aus den kleinsten Marktbewegungen signifikant zu lukrieren.

Was ist Forex Trading?

Forex Markt

Forex-Transaktionen

Es werden jeden Tag circa 5,1 Billionen US-Dollar auf dem Forex Markt erzielt, was bedeutet, dass es einen stündlichen Umsatz von circa 220 Milliarden US-Dollar gibt. Der Markt setzt sich im grundlegenden aus Gesellschaften, dem Staat und spekulierenden Mitgliedern zusammen. Die Spekulation macht einen großen Teil des Handels aus und es wird im Großen und Ganzen US-Dollar, € und Yen anvisiert.

Überall besteht Zugriff

Vorteile des Handels mit Währungen sind, dass man jetzt nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs handeln kann. So kann man über seinen Laptop oder sein Handy Devisentransaktionen durchführen. Der mobile Handel spielt eine wichtige Rolle. Beispielsweise können Kunden die Handelsplattform besuchen und während Geschäftsreisen oder Ferien an Devisentransaktionen teilnehmen.

Große Auswahl an Währungen

Mit dem Devisenhandel kann man mehrere Währungspaare handeln. Man findet eine Auswahl unter 90 Währungspaaren. Darunter sind folgende:

Währungspaare: GBP / USD, EUR / USD oder USD / JPY

Währungspaare: USD / ZAR, SGB / JPY oder CAD / CHF

Währungspaare aus Schwellenländern: USD / CNH, EUR / RUB oder AUD / CNH

Fremdwährungspaare: Euro / Tschechische Krone, Türkische Lira / Japanischer Yen, US-Dollar / Mexikanischer Peso

Was ist Forex Trading?

Forex Handel

Wo ist der Handel zu finden?
Forex Trading lässt sich nicht in der örtlichen Börse, sondern Interbankenhandel finden, der sich im Allgemeinen inmitten von Banken bewegt. Es gab schon mal Devisenbörsen, jedoch sah man dort keine Zukunft

Handelskosten
Für die meisten Devisenkonten fallen fast keine Provisionen oder Bestellgebühren an.

Wenn eine Transaktionsgebühr anfällt, wird diese als “Aufschlag” oder auch ,,mark up“ angesehen, das heißt als Prämie des Anbieters für den Spread. Es gibt keine Provision, man muss nur den Wechselkurs zwischen dem Kauf zum geforderten Preis und dem Verkauf zum Kaufpreis bezahlen. Je niedriger der Spread, desto eher gewinnt man.

Des Weiteren muss man eine kleine Ersteinzahlung tätigen, um das Konto zu aktivieren:

Die Eintrittsbarrieren in den Devisensektor sind viel geringer als auf den meisten anderen Finanzmärkten. Dies ist einer der Gründe für das schnelle Wachstum des Devisenmarktes.

Was ist Forex Trading?

Forex Handelszeiten

Wann und wo werden Devisen gehandelt?
Devisentransaktionen finden überall auf der Welt zwischen verschiedensten Marktteilnehmern statt. Die Forex Handelszeiten ermöglichen es fast jederzeit mit jenen Fremdwährungen zu handeln. Aufgrund des Zeitunterschieds ist die Durchführung von Währungstransaktionen 24 Stunden möglich. Die Börse ist nur am Samstag und Sonntag geschlossen. In Deutschland kann man jedoch kontinuierlich von Sonntag bis Freitag handeln.

Deshalb gibt keine festen physischen Handelsplätze im Zusammenhang mit Forex Handelszeiten: Devisentransaktionen werden als Interbankentransaktionen bezeichnet. Da die überwiegende Mehrheit der Gelder heute digital über Computernetzwerke fließt, wurden auch Devisentransaktionen digitalisiert und werden vermehrt über Online-Handelssysteme getradet.

Dowmarkets

Warum sollte ich nun Forex-Trading auf Dowmarkets betreiben?
Im Dowmarkets Finanz-Broker lässt sich selbstverständlich auch mit Forex traden. Dowmarkets bietet Investoren, sowie Tradern eine Plattform. Höchste Priorität bleibt dabei immer die Qualität, die vor allem durch die Kriterien sichergestellt wird.

Der Broker bietet durch das Angebot von verschiedenen Kontenmodellen für jeden Trader oder Investor ein individuelles Angebot, was je nach Anforderungen ausgewählt werden kann. Dabei ist der Zugang zum Traden mit Währungspaaren über jedes Konto möglich.

Für interessierte Anleger ist es also an der Wahl, welches Kontomodell man wählen möchte, um auf Dowmarkets die Vorteile des Forex-Tradings zu genießen.

Dowmarkets bietet durch seine fünf verschiedenen Kontomodelle für jeden Nutzer individuell eine Möglichkeit, nach seinen Präferenzen auszuwählen, um mit dem Traden zu starten.

Speziell unerfahrenere Anleger profitieren so von den höheren Stufen der Kontenmodelle, wie „Gold“, „Platinum“ oder „VIP“. Hier hat man als Forex-Trader den Vorteil, von reduzierten bis hin zu minimalen Spreads zu profitieren.

Beim „Gold“-Konto hat der Nutzer so beispielsweise die Möglichkeit Handel und Trading mit einem Analysten durchzuführen. Hier werden dem Nutzer fortgeschrittene Techniken gezeigt. Grade für nicht so erfahrene, angehende Trader ist es durchaus wichtig einen erfahrenen Trainer an seiner Seite zu haben, um einen möglichst problemlosen Start in das Forex-Trading zu genießen. Zudem kann man mit seinem persönlichen Anlagetrainer eine Anlagestrategie ausarbeiten. Es wird außerdem die Teilnahme an Fokusgruppen und Premium-Aktionen ermöglicht.

Für Trader, die die maximalen Kapazitäten ihres Tradings ausschöpfen wollen, ist der Premium-Account genau das richtige!

Auf den User warten nach der Wahl dieses Kontenmodells 100% Willkommensbonus. Neben permanentem Training stellt ein persönlicher Trainer dem Nutzer einen Handelsplan für die nächsten 3 bis 12 Monate zusammen. Grade für Forex Einsteiger, aber auch für Experten ist dies ein riesen Vorteil. Nutzer dieses Accounts nehmen außerdem persönlich und exklusiv an VIP-Sitzungen teil.

Insgesamt bietet der Broker Dowmarkets durch seine einzigartigen Funktionen und Möglichkeiten die beste Handelsplattform für jeden, egal ob man ein erfahrener, fortgeschrittener oder professioneller Trader ist!

WährungspaarVolumen von 1 LotesHebelwirkungstandartsilvergoldplatinum
AUD/CAD100 0001:2003.3332.3
AUD/CHF100 0001:2003.22.92.92.2
AUD/HUF100 0001:20029.3292928.3
AUD/JPY100 0001:2002.72.42.41.7
AUD/NOK100 0001:2003332.9
AUD/NZD100 0001:2004.44.14.13.4
AUD/SEK100 0001:2005.1332.9
AUD/SGD100 0001:2002221.1
AUD/USD100 0001:2002.21.91.91.2
CAD/CHF100 0001:2003.43.13.12.4
CAD/JPY100 0001:2003.53.23.22.5
CHF/DKK100 0001:20010.410.410.42.6
CHF/JPY100 0001:2003.53.23.22.5
CHF/HUF100 0001:2006.46.46.44.1
CHF/NOK100 0001:20046.846.546.545.8
CHF/PLN100 0001:2003332.9
CHF/SEK100 0001:2003.83.83.83.1
EUR/AUD100 0001:2003.83.53.52.8
EUR/CAD100 0001:2003.93.63.62.9
EUR/CHF100 0001:2003.53.23.22.5
EUR/CZK100 0001:200316315.7315.7315
EUR/DKK100 0001:2004.74.44.43.7
EUR/GBP100 0001:2002.3221.3
EUR/HKD100 0001:20063.563.263.262.5
EUR/HUF100 0001:20035.535.235.234.5
EUR/JPY100 0001:2002.92.62.61.9
EUR/MXN100 0001:200136.5136.2136.2135.5
EUR/NOK100 0001:20064,464,264,263,5
EUR/NZD100 0001:2006.56.26.25.5
EUR/PLN100 0001:20024.524.224.223.5
EUR/RUB100 0001:20073.273.273.273.1
EUR/SEK100 0001:20036.536.236.235.5
EUR/SGD100 0001:20043.543.243.242.5
EUR/TRY100 0001:200362361,7361,7361
EUR/USD100 0001:20021.71.71
EUR/ZAR100 0001:200137.5137.2137.2136.5
GBP/AUD100 0001:2005.45.15.14.4
GBP/CAD100 0001:2006.3665.3
GBP/CHF100 0001:20054.74.74
GBP/DKK100 0001:200172.5172.2172.2171.5
GBP/HUF100 0001:20028.528.228.227.5
GBP/JPY100 0001:2003.3332.3
GBP/NOK100 0001:20076.476.176.175.4
GBP/NZD100 0001:2007.77.47.46.7
GBP/PLN100 0001:20031.531.231.230.5
GBP/SEK100 0001:20066.466.166.165.4
GBP/SGD100 0001:20065.75.75
GBP/TRY100 0001:200370369,7369,7369,1
GBP/USD100 0001:2003.43.13.12.4
GBP/ZAR100 0001:200143.5143.2143.2142.5
HKD/JPY100 0001:20029.529.229.228.5
NOK/JPY100 0001:20015.515.215.214.5
NZD/CAD100 0001:2003.63.33.32.6
NZD/CHF100 0001:20054.74.74
NZD/JPY100 0001:2003.43.13.12.4
NZD/HUF100 0001:2003332.9
NZD/SGD100 0001:20065.75.75
NZD/USD100 0001:2002.42.12.11.4
SEK/JPY100 0001:2006.15.85.85.1
SGD/JPY100 0001:20056.556.256.255.5
TRY/JPY100 0001:20035.535.235.234.5
USD/CAD100 0001:2002.62.32.31.6
USD/CHF100 0001:20032.72.72
USD/CNH100 0001:20014.514.214.213.5
USD/CZK100 0001:200273.5273.2273.2272.5
USD/DKK100 0001:200103.5103.2103.2102.5
USD/HKD100 0001:20063.563.263.262.5
USD/HUF100 0001:20032.532.232.231.5
USD/JPY100 0001:2002.11.81.81.1
USD/MXN100 0001:20093.793.493.492.7
USD/NOK100 0001:20040.940.640.639.9
USD/PLN100 0001:2002928.728.728
USD/RUB100 0001:20048.648.348.347.6
USD/SEK100 0001:20037.136.836.836.1
USD/SGD100 0001:20043.543.243.242.5
USD/TRY100 0001:200114.1113.8113.8113.1
USD/ZAR100 0001:200124123.7123.7123
ZAR/JPY100 0001:20032.72.72
Fehler
Nachricht: