Airbus hat im Juni keine neuen Aufträge erhalten

Airbus hat im Juni keine neuen Aufträge erhalten

Der europäische Flugzeuggigant Airbus berichtete, dass er im Juni keine Aufträge für die Produktion von Flugzeugen erhalten habe. Innerhalb eines Monats produzierte das Unternehmen 36 Flugzeuge unter alten Verträgen. Für den Zeitraum seit Anfang dieses Jahres hat der Luftkonzern 365 Bestellungen erhalten und 196 Flugzeuge ausgeliefert. Airbus befand sich aufgrund der negativen Folgen der Coronavirus-Pandemie in einer schwierigen Situation, wie auch die gesamte globale Flugzeugindustrie. Das Unternehmen beschäftigt fast 136,5 Tausend Mitarbeiter. Ende Juni wurde bekannt, dass Airbus beabsichtigt, innerhalb eines Jahres etwa 15 Tausend Mitarbeiter zu entlassen. Das Airbus-Management ist pessimistisch. Es wird erwartet, dass das Luftverkehrsvolumen 2023-2025 wieder das Vorkrisenniveau erreichen wird. Infolgedessen ist Airbus gezwungen, seine Belegschaft in allen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, zu reduzieren. In Deutschland und Frankreich sollen jeweils 5.000 Mitarbeiter entlassen werden. Die Unternehmen in Großbritannien werden 1,7 Tausend Arbeitsplätze verlieren. In Spanien werden 900 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: