Aktien: Wall Street am risikofreien Freitag wohlauf

Dowmarkets

Investing.com – Wie hätte es auch anders sein können?

Am risikofreien Freitag ist der S&P 500 mit Kursgewinnen gestartet und gewinnt in den ersten Handelsstunden gut 0,30 Prozent auf 2.830 Punkte. Der Dow Jones steigt um 0,27 Prozent auf 25.559 Punkte und der Nasdaq 100 legt 0,29 Prozent auf 7.329 Punkte zu.

Am Markt wird von einer Gegenreaktion auf die jüngsten Verluste gesprochen. Insgesamt zeichnet sich vor dem langen Wochenende aufgrund des Memorial Days am Montag ein ruhiges Geschäft ab.

Aufgehellt wird die Stimmung zudem von Nachrichten zum Handelskrieg. So soll Trump eine rasche Lösung im Handelsstreit mit China in Aussicht gestellt haben. Am Rande des G20-Gipfels in Japan im kommenden Monat soll es zu bilateralen Gesprächen zwischen Xi Jinping und ihm kommen, um doch noch eine Lösung für den Handelskonflikt zu finden. In dem Deal könnte auch Huawei eingeschlossen werden.

‘Wir hatten eine turbulente Woche. Die Investoren schalten einen Gang zurück und wägen die Möglichkeiten ab, die sich aus dem langen Wochenende ergeben’, sagte Andre Bakhos, Managing Director bei New Vines Capital.

Bei den Einzelwerten stach die Aktie von Amazon.com (NASDAQ:AMZN) heraus, die um 1,3 Prozent zulegte, nachdem Piper Jaffray sagte, ein Papiere des E-Commerce-Giganten könnte in zwei Jahren 3.000 Dollar wert sein. Der Aktienkurs von Facebook (NASDAQ:FB) steigt um 1,4 Prozent, der von Tesla (NASDAQ:TSLA) um 0,3 Prozent.

Total (PA:TOTF) System Services-Papiere (NYSE:TSS) schossen nach Meldungen über Übernahmegespräche mit Global Payments (NYSE:GPN) um 11,4 Prozent in die Höhe.

Aus den Depots flogen dagegen die Aktien von Foot Locker (NYSE:FL). Das Papier kollabierte um 17 Prozent, nachdem die Umsätze im ersten Quartal nicht so stark gewachsen waren als von Analysten im Vorfeld erwartet.

The information post
Fehler
Nachricht: