Amazon – Aktie zurück in der Spur – Retail – Sektor mit deutlichem Kursplus

Dowmarkets

Investing.com – Die Aktie von Amazon.com (NASDAQ:AMZN) schob am MIttwoch den ganzen Retail-Sektor nach oben, nachdem nun klar ist, dass die Demokraten mit dem Einzug ins US-Repräsentantenhaus ein erstes Gegengewicht zur trumpschen Politik geschaffen haben.

Die Papiere von Amazon legten um mehr als 5 Prozent zu, was dem S&P 500 Consumer Discretionary Index ein Kursplus von über 2 Prozent bescherte.

Dank des jüngsten Erholungsschubs übersprang die Amazon-Aktie auch wieder die Marke von 1.700 Dollar, die einige Trader im Vorfeld der Rallye als starken Widerstand deklarierten.

Einen Impulsgeber gab es nicht. Vielmehr ist es die gute Marktstimmung, die am Mittwoch für steigende Kurse im Tech-Sektor sorgte. Vielleicht glauben Anleger auch, dass ein demokratisches Repräsentantenhaus die Hetze von Trump gegen Amazon-Chef Jeff Bezos etwas begrenzen könnte.

In einem Videointerview mit Axios am Sonntag sagte Trump, dass seine Regierung ernsthaft nach möglichen Kartellrechtsverletzungen durch große Technologieunternehmen, einschließlich Amazon, Ausschau hielt.

Während die Amazon-Aktie deutlich zulegen konnte, musste der Modehändler Michael Kors Federn lassen.

Die Papiere von Michael Kors (NYSE:KORS) kollabierten um 14 Prozent, nachdem die schwachen Absatzzahlen in Europa für enttäuschende Umsätze sorgten.

Target (NYSE:TGT) legte nur um 0,7 Prozent zu und das, obwohl S.G. Cowen die Papiere auf ‘outperform’ heraufsetzte.

Gap (NYSE:GPS) gab um 3 Prozent nach und Foot Locker (NYSE:FL) sank um gut 2 Prozent.

The information post
Fehler
Nachricht: