Deutschland hat die durch das Hochwasser verursachten Schäden bewertet.

Deutschland hat die durch das Hochwasser verursachten Schäden bewertet.

Nach endgültigen Schätzungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) belaufen sich die durch das Hochwasser in Deutschland im vergangenen Monat verursachten Schäden auf rund 7 Milliarden Euro. Die Organisation schätzt den Schaden auf 4,5 bis 5,5 Milliarden Euro. Nach Angaben von Jörg Asmussen, Chef des GDV, beliefen sich die Schäden durch das Hochwasser für deutsche Unternehmen und beschädigte Wohnungen auf rund 6,5 Milliarden Euro. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 450 Millionen Euro. Vorläufige Daten der Organisation zeigen, dass insgesamt 250.000 Versicherungsfälle registriert wurden. Davon entfielen 200 Tausend Versicherungsfälle auf Sachschäden und 50 Tausend auf Kfz-Schäden. Es wird berichtet, dass nur 46 % der Wohngebäude in Deutschland gegen die oben genannten Ereignisse versichert sind. Dies lässt vermuten, dass die tatsächlichen Hochwasserschäden noch größer waren. Wie bereits in den lokalen Medien berichtet, beabsichtigten die deutschen Behörden, 30 Milliarden Euro zur Unterstützung der von den Überschwemmungen betroffenen Regionen bereitzustellen.

The information post
Fehler
Nachricht: