Die Gewinne von Volkswagen gingen deutlich zurück

Die Gewinne von Volkswagen gingen deutlich zurück

Volkswagen beendete den Neunmonatszeitraum mit einem Gewinn von 1,73 Milliarden Euro, das ist 6,4-mal weniger als der Gewinn von Januar bis September des vergangenen Jahres. Der Betriebsgewinn des Autoherstellers ging sogar noch deutlicher zurück. Er fiel um das 8-fache auf 1,69 Milliarden Euro. Volkswagen erzielte im Berichtszeitraum einen Umsatz von 155,5 Milliarden Euro, 16,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Ergebnisse für das dritte Quartal waren schwach. Der Gewinn fiel um 31 Prozent auf 2,75 Milliarden Euro. Der Betriebsgewinn ging um 30 Prozent auf 3,18 Milliarden Euro zurück. Die Einnahmen gingen um 3,4 % auf 59,36 Milliarden Euro zurück. In 9 Monaten verkaufte das Unternehmen 6,3 Millionen Autos, 21 % weniger als ein Jahr zuvor. Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben den Betrieb von Volkswagen schwer geschädigt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Nachfrage auf dem globalen Automobilmarkt Ende dieses Jahres um 15-20 % sinken wird. Gleichzeitig könnte der Markt in Westeuropa einen Nachfragerückgang von 25 % verzeichnen.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: