Die US – Notenbank erwägt keinen Wechsel zu negativen Zinssätzen

Die US – Notenbank erwägt keinen Wechsel zu negativen Zinssätzen

Die Federal Reserve hat das Protokoll ihrer letzten Sitzung, die Ende April stattfand, veröffentlicht. Die Teilnehmer diskutierten mögliche Maßnahmen zur Unterstützung der Erholung der wirtschaftlichen Aktivität im Land. Allerdings zogen sie die Einführung negativer Zinssätze nicht einmal in Erwägung. Die Fed ist der Ansicht, dass die gegenwärtige Geldpolitik voll und ganz mit der Situation der Wirtschaft des Landes vereinbar ist. Die Mitglieder des Federal Open Market Committee sind der Meinung, dass der gegenwärtige Satz beibehalten werden sollte, bis es deutliche Anzeichen für eine Erholung der amerikanischen Wirtschaft gibt. Gleichzeitig äußerten sie Befürchtungen über die zweite Welle der Coronavirus-Pandemie, die die Wiederaufnahme der wirtschaftlichen Tätigkeit im Land behindern und zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung von Menschen und Unternehmen erfordern wird. Die wirtschaftliche Erholung könnte ungleichmäßig verlaufen. Es ist daher notwendig, neue Instrumente zu entwickeln, die unter solch schwierigen Umständen wirksam sind.

The information post
Fehler
Nachricht: