Japan wird Mittel für digitale Technologie bereitstellen

Japan wird Mittel für digitale Technologie bereitstellen

Der japanische Premierminister Yoshihide Suga gab während einer vom Fernsehsender NHK übertragenen Pressekonferenz die Pläne der japanischen Regierung zur Entwicklung digitaler Technologien im Land bekannt. Gleichzeitig haben sich die japanischen Behörden ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – eine weltweit führende Rolle bei der Entwicklung von 6G-Mobilfunksystemen zu übernehmen. Nach Angaben des japanischen Premierministers werden über 1 Billion Yen für die Umsetzung dieser Pläne bereitgestellt. Suga nannte die Hauptrichtungen, die der Plan vorgibt. Darunter eine umfassendere Liste der vom Staat online zu erbringenden Dienstleistungen, ein hohes Serviceniveau für 5G- und 6G-Kommunikationsnetze. Diese Pläne werden vom Minister für die digitale Reform geleitet. Die vollständige Zusammensetzung dieses Ministeriums wird im Herbst nächsten Jahres festgelegt.

The information post
Fehler
Nachricht: