Airbus schließt das erste Halbjahr mit Gewinn ab

Airbus schließt das erste Halbjahr mit Gewinn ab

Die Ergebnisse der Airbus Group verbessern sich allmählich. Das Unternehmen meldete für das erste Halbjahr einen Nettogewinn. Er erreichte 2,2 Milliarden Euro oder 2,84 Euro-Cent je Aktie. Im gleichen Zeitraum des herausfordernden Jahres 2020 wurde ein Nettoverlust von 1,9 Milliarden Euro bzw. 2,45 Euro je Aktie verzeichnet. Der Umsatz des europäischen Unternehmens stieg um 30 Prozent auf 24,6 Milliarden Euro. Das 2. Quartal war auch für die Luftfahrtgruppe ein Erfolg. Der vierteljährliche Nettogewinn wurde auf 1,9 Milliarden Euro oder 2 Euro 38 Cent pro Aktie geschätzt. Vor einem Jahr wurde ein Nettoverlust von 1,4 Milliarden Euro oder 1 Euro 84 Cent ausgewiesen. Der Quartalsumsatz des Unternehmens stieg im Vergleich zum Vorjahr um 70 Prozent auf 14,2 Milliarden Euro. Dieser deutliche Anstieg ist auf eine Zunahme der Flugzeugauslieferungen zurückzuführen. In der ersten Hälfte dieses Jahres hat Airbus 297 Flugzeuge an seine Kunden ausgeliefert. Gleichzeitig lieferte das Unternehmen im gleichen Zeitraum des Vorjahres nur 196 Liner aus. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 135.000 Mitarbeiter.

The information post
Fehler
Nachricht: