Aktien von NVIDIA stiegen um 5,62 %

Aktien von NVIDIA stiegen um 5,62 %

Die Präsentation eines neuen Prozessors des amerikanischen Technologiekonzerns NVIDIA sorgte für einen Anstieg der Aktien um 5,6 %. Das Unternehmen hat einen Chip für Rechenzentren entwickelt, der zu Ehren der Wissenschaftlerin Grace Hopper NVIDIA Grace CPU genannt wird. Sein Einsatz wird es ermöglichen, die Leistung von Servern, die mithilfe von künstlicher Intelligenz grafische Aufgaben erfüllen, um das Zehnfache zu steigern. Das Unternehmen erklärte, dass gleichzeitig der Stromverbrauch reduziert wird. NVIDIA konzentriert sich in letzter Zeit mehr und mehr auf den Markt der Datenverarbeitung. Im Jahr 2020 erwirtschaftete dieses Geschäft einen Umsatz von 6,7 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen erwartet, dass sein Umsatz in diesem am schnellsten wachsenden Segment im laufenden Geschäftsjahr um 124 % steigen wird. Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz aus dem Verkauf von Spieleprozessoren, dem Kerngeschäft, 7,76 Milliarden US-Dollar. In zwölf Monaten verzeichnete er einen Anstieg von 41 %. Die Aktien von NVIDIAs Konkurrenten fielen bis zum Ende des Montagshandels. Die Aktien von Intel fielen um 4,15 %. Und der Wert der Wertpapiere von Advanced Micro Devices fiel um 5,05 %.

The information post
Fehler
Nachricht: