Aktienindizes steigen in Europa

Aktienindizes steigen in Europa

Die Aktienmärkte in Europa bleiben trotz der schwierigen epidemiologischen Situation optimistisch. Die Investoren hoffen, dass sich die Wirtschaft der Region dank der Impfung der Bevölkerung erholen wird. Um 10:42 Uhr stieg der französische CAC 40 auf 5995,89 Punkte bzw. 0,12 %. Der deutsche DAX stieg auf 14775,65 Punkte oder 0,18 %. Dieser Wert des Indexes stellte das historische Maximum dar. Die Indizes auf dem US-Aktienmarkt beendeten den Handel am Freitag mit einem Plus von 1,2-1,7 %. Wesentlich unterstützt wurde der Markt durch positive Wirtschaftsstatistiken, die in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurden. Vor diesem Hintergrund sind Händler immer mehr zum Risiko geneigt. Positive Nachrichten für den europäischen Markt gab es aus Großbritannien. Das Land beabsichtigt, einen schrittweisen Rückzug aus der Quarantäne zu beginnen. Einige restriktive Maßnahmen werden in zwei Wochen aufgehoben. Der britische FTSE 100 Index liegt heute im Rahmen einer Korrektur leicht im Minus. Um 10:42 Uhr lag er bei 6729,95 Punkten und damit 0,16 % unter dem Schlusskurs vom Freitag.

The information post
Fehler
Nachricht: