Bauarbeiten in Australien sind zurückgegangen

Bauarbeiten in Australien sind zurückgegangen

Die australische Wirtschaft steht weiterhin unter dem Druck der negativen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Das Baugewerbe ist zu einem der Sektoren der australischen Wirtschaft geworden, der durch die auferlegten Beschränkungen in Frage gestellt wurde. Nach Angaben des Statistischen Amtes des Landes sank das Volumen der im dritten Quartal durchgeführten Bauarbeiten im Vergleich zu den drei Vormonaten um 2,6 Prozent auf 51,2 Milliarden AUD. Analysten glaubten, dass der Rückgang 2 Prozent betragen würde. Am Ende des zweiten Quartals fiel der Indikator um 0,7 %. Im Vergleich zum entsprechenden Quartal des Vorjahres ging das Bauvolumen in Australien um 4,2 % zurück. Im Nichtwohnungssektor ging das Arbeitsvolumen gegenüber dem Vorquartal um 3,4 Prozent und gegenüber dem Vorjahr um 4,5 Prozent zurück. Das Volumen des Wohnungsbaus ging im Vergleich zum zweiten Quartal um 1 % und im Jahresvergleich um 8,9 % zurück. Das Volumen der abgeschlossenen Ingenieurarbeiten ging um 3,3 % bzw. 0,1 % zurück.

The information post
Fehler
Nachricht: