Bitcoin könnte geächtet werden

Bitcoin könnte geächtet werden

Ray Dalio, der Schöpfer von Bridgewater Associates, sagte, dass in Zukunft Bitcoin unter das Verbot fallen könnte. In den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts geriet das Gold in den Vereinigten Staaten in eine solche Situation. Die US-Behörden verboten daraufhin der Öffentlichkeit den Besitz des Edelmetalls, da es mit dem Fiatgeld zu konkurrieren begann. Chatex-Chef Michael Ross-Johnson glaubt auch, dass die Kryptowährung illegal gemacht werden könnte, wenn die globalen Zentralbanken das Gefühl haben, dass Bitcoin eine echte Bedrohung für das Fiatgeld darstellt. Es wäre nicht schwierig, das Verbot umzusetzen, da die Mining-Pools einen bestimmten Standort haben. Einige Experten glauben, dass Kryptowährungen im Grunde nur eine Etappe im Übergang von konventionellem Geld zu digitalen Landeswährungen sind. In einer Reihe von Ländern auf der ganzen Welt wird bereits an ihrer Einrichtung gearbeitet. In China sind konkrete Ergebnisse erzielt worden. Die Europäische Union beschäftigt sich intensiv mit dem Thema. Letztes Jahr kündigte die Bank of Russia auch Arbeiten zur Schaffung eines digitalen Rubels an.

The information post
Fehler
Nachricht: