Bitcoin mit Rallye – Senatsanhörung zum Facebook Krypto – Projekt

Dowmarkets

Investing.com – Die besten Kryptowährungen, konnten am Donnerstagmorgen mit der asiatischen Sitzung an Wert zulegen, der Bitcoin machte sich auf den Weg bis auf das Niveau von 9.300 $. Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung belief sich auf 290 Milliarden Dollar.

Der Bitcoin stieg bis 12:15 AM ET (04:15 GMT) um 1,83% auf 9.154,5 $. Der Coin stieg heute Morgen aus dem Bereich von 9.200 $.

Bei gleichbleibender Dynamik stieg Ethereum um 0,18% auf 266,28 $, XRP um 1,09% auf 0,43361 $ und Litecoin um 0,79% auf 135,939 $.

Das Krypto-Projekt des Social Media-Giganten Facebook, welches unter der Bezeichnung Libra bekannt ist, war das Thema in der Krypto-Community. Das Projekt ist wegweisend, da das Banking Committee des US-Senats am 16. Juli eine Stellungnahme dazu hören wird.

Maxine Waters, Vorsitzende des U.S. House Financial Services Committee, forderte Anfang dieser Woche, dass Facebook (NASDAQ:FB) die Entwicklung seiner neuen Kryptowährung stoppt, bis der Gesetzgeber und Aufsichtsbehörden das Projekt ordnungsgemäß überprüft haben.

Die Anhörung trägt den Titel ‘Prüfung der von Facebook vorgeschlagenen Überlegungen zur digitalen Währung und zum Datenschutz’. Laut Facebook wird der globale Stablecoin, der als ‘libra’ bekannt ist, auf der nativen und skalierbaren Libra Blockchain operieren und durch eine Reserve von Vermögenswerten unterstützt, die angeblich ‘darauf ausgelegt sind, dem Coin einen inneren Wert zu verleihen’ und so Volatilitätsschwankungen abzumildern.

‘[Facebook] ist auf der ganzen Welt bei Regulierungs- und Aufsichtsbehörden ein Thema und es ist an der Zeit die Pläne zu besprechen, was uns sicherlich einschließt’, sagte Jerome Powell, der Leiter der US-Notenbank.

Auch andere Länder haben Facebooks Libra Coin im Blick.

Bruno Le Maire, Minister für Wirtschaft und Finanzen in Frankreich, sagte, dass die französische Regierung beabsichtigt, ‘Garantien’ von Facebook in Bezug auf Libra zu verlangen. In der Zwischenzeit sagte Anatoli Aksakov, Vorsitzender des russischen Staatsduma-Ausschusses für den Finanzmarkt, dass Russland die Verwendung von Libra nicht legalisieren würde.

The information post
Fehler
Nachricht: