BMW AG Quartalszahlen: Gewinnerwartung verfehlt, Umsatzprognose übertroffen im Q3

Dowmarkets

Investing.com – BMW (DE:BMWG) AG hat an diesem Mittwoch sein Zahlenwerk vorgelegt und dabei die Gewinnerwartungen verfehlte. Die Umsatzprognose konnte das Unternehmen überbieten.

Das Unternehmen wies einen Gewinn je Aktie von €2,09 aus. Der Umsatz belief sich auf €24,74B. Von Investing.com befragte Volkswirte hatten im Vorfeld der Quartalszahlen mit einem Gewinn je Aktie von €2,54 gerechnet, während der Umsatz auf €23,55B geschätzt wurde.

In der Vorjahresperiode lag der Gewinn je Aktie bei €2,68 und der Umsatz auf €23,42B.

Das Unternehmen hatte im Vorquartal einen Gewinn je Aktie von €3,13 und einen Umsatz von €25,02B ausgewiesen.

Auf das Jahr hochgerechnet befindet sich die Aktie von BMW AG mit 14% im Minus und zeigt damit eine schlechtere Performance als der STOXX 600, der 5% im Minus liegt.

BMW AG macht es anderen Unternehmen aus dem Bereich ‘Konjunkturabhängige Konsumgüter’ in dieser Berichtssaion nach

Am 30. Oktober meldete Volkswagen VZO im dritten Quartal einen Gewinn je Aktie von €5,32 und einen Umsatz von €55,2B. Volkswirte hatten einen Gewinn je Aktie von €5,04 und einen Umsatz von €55,57B erwartet.

Daimler haben am 25. Oktober die Analystenerwartungen verfehlte. Im dritten Quartal lag der Gewinn je Aktie bei €1,58 und der Umsatz auf €40,21B. Die von Investing.com befragten Analysten hatten einen Gewinn je Aktie von €1,82 und einen Umsatz von €39,17B vorhergesagt.

Bleiben Sie während der Berichtssaison immer auf dem Laufenden … mit den Börsenterminen von Investing.com

The information post
Fehler
Nachricht: