Chinas größte Fluggesellschaften haben Verluste verzeichnet

Chinas größte Fluggesellschaften haben Verluste verzeichnet

Chinesische Fluggesellschaften stehen weiterhin unter dem Druck der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Probleme. 9 Monate lang verzeichneten sie aufgrund der sinkenden Nachfrage nach Transportdienstleistungen Verluste. China Southern Airlines meldete einen Nettoverlust von 7,5 Milliarden Yuan. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres wurde ein Nettogewinn von 4 Milliarden Yuan verzeichnet. In der Pressemitteilung des Unternehmens wird festgestellt, dass der Inlandsflugverkehr fast wieder das vor der Krise beobachtete Niveau erreicht hat. Die Lage im internationalen Luftverkehr bleibt jedoch aufgrund der anhaltenden restriktiven Maßnahmen, die zur Bekämpfung des Coronavirus eingeführt wurden, schwierig. Der Nettoverlust einer anderen großen Fluggesellschaft, Air China, erreichte in 9 Monaten 10,1 Milliarden Yuan. Der gleiche Zeitraum des Vorjahres endete mit einem Gewinn. Er betrug 6,8 Milliarden Yuan. Der Nettoverlust von China Eastern Airlines erreichte 9,1 Milliarden Yuan. Im vergangenen Jahr wurde ein Gewinn von 4,4 Milliarden Yuan verzeichnet. Alle genannten Fluggesellschaften des Landes erwarten für das letzte Quartal dieses Jahres keine Verbesserung der finanziellen Leistung.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: