Coca-Cola steigert Quartalsgewinn

Coca-Cola steigert Quartalsgewinn

Coca-Cola, der weltgrößte Hersteller von Erfrischungsgetränken, hat sein Finanzquartal bis Anfang Juli veröffentlicht. Das Unternehmen meldete einen Nettogewinn von 2,641 Mrd. Dollar, was einem Anstieg von 48 % in den letzten zwölf Monaten entspricht. Der bereinigte Gewinn von 0,68 US-Dollar je Aktie übertraf die Expertenschätzungen von 0,56 US-Dollar. Ende April-Juni wurden Umsätze in Höhe von 10,129 Mrd. Dollar verzeichnet, 42 % mehr als im Vorjahr. Ökonomen hatten einen Wert von 9,31 Mrd. Dollar prognostiziert. Alle wichtigen Märkte verzeichneten ein deutliches Umsatzwachstum. Auch mengenmäßig verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 18 % im Vergleich zum Vorjahr. Bei kohlensäurehaltigen Getränken wurden im abgelaufenen Quartal 14 % mehr verkauft als im Vorjahreszeitraum. Andere von Coca-Cola hergestellte Getränke verzeichneten einen Anstieg von 25 % im Vergleich zum Vorjahr. Im Laufe des Jahres steigerte das Unternehmen seine Betriebsgewinnmarge von 27,7 % auf 29,8 %. Der Marktwert des Unternehmens ist seit Januar dieses Jahres um 1,8 % gestiegen.

The information post
Fehler
Nachricht: