Der Nettogewinn von PayPal stieg deutlich

Der Nettogewinn von PayPal stieg deutlich

PayPal schloss das 3. Quartal mit einem Nettogewinn von 1 Milliarde USD oder 86 Cent pro Aktie ab. Im gleichen Quartal des Vorjahres verzeichneten das Unternehmen einen Gewinn von 462 Millionen USD oder 39 Cent pro Aktie. Die vierteljährlichen Einnahmen stiegen um 25 % auf 5,5 Milliarden Dollar, was fast den Prognosen der Analysten entsprach. Der Gesamtbetrag der Zahlungen über die PayPal-Plattform stieg im Berichtsquartal im Jahresvergleich um 38 % auf 247 Milliarden US-Dollar, wobei ein Wachstum auf 233 Milliarden US-Dollar prognostiziert wird. Die Zahl der aktiven Nutzer des Zahlungssystems stieg drei Monate lang um 15,2 Millionen. Nach der Prognose des Unternehmens könnte die jährliche Wachstumsrate der Einnahmen 21-22 % erreichen. Diese Prognose berücksichtigt nicht solche Faktoren wie Währungsschwankungen. PayPal geht davon aus, dass die Zahl der aktiven Konten bis zum Ende dieses Jahres um 70 Millionen steigen wird. Die Höhe des Gewinns, der eine Aktie ausmacht, kann am Ende des Jahres um 27-28 % wachsen. Die Kapitalisierung von PayPal ist in diesem Jahr um mehr als 73 % gestiegen. Sie überstieg 218 Milliarden Dollar.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: