Der Quartalsgewinn von Deere ging um 9,8 % zurück

Der Quartalsgewinn von Deere ging um 9,8 % zurück

Der amerikanische Hersteller von Land-, Bau- und Forstmaschinen Deere berichtete über die Ergebnisse des dritten Quartals bis zum 2. August. Aus dem Bericht ging hervor, dass der Nettogewinn 811 Millionen US-Dollar betrug, 9,8 % weniger als im Vorjahr. Der Gewinn pro Aktie war mit 2,57 Dollar höher als die Schätzung der Experten von 1,26 Dollar. Die Einnahmen des Berichtszeitraums beliefen sich auf 8,93 Milliarden Dollar. In den letzten zwölf Monaten ist das Volumen um 11 % zurückgegangen. Nach der Prognose von Wirtschaftswissenschaftlern wurde diese Zahl mit 7,5 Milliarden Dollar erwartet. Das Landmaschinengeschäft verzeichnete in diesem Zeitraum einen Umsatzrückgang von 5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Bau- und Holzerntetechnik gingen um 28 % zurück. Die Prognose von Deere für dieses Geschäftsjahr geht von einem Rückgang von 20 % in der ersten und 25 % in der zweiten Abteilung des Unternehmens aus.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: