Die Bedingungen für Geschäftstätigkeiten in Australien haben sich verbessert

Die Bedingungen für Geschäftstätigkeiten in Australien haben sich verbessert

Der Index, der die Bedingungen für die Geschäftstätigkeit in Australien bewertet, zeigte im Juli eine positive Dynamik. Er ist von minus 8 Punkten im Vormonat auf Null gestiegen. Der Index verbesserte sich aufgrund der schrittweisen Aufhebung der Beschränkungen im Bundesstaat Victoria, der die größte Anzahl von Coronavirus-Erkrankungen verzeichnete. Handel und Rentabilitätsindikatoren sind in die positive Zone zurückgekehrt. Auch der Beschäftigungsindex wächst. Gleichzeitig sank der Indikator des Geschäftsvertrauens im Juli im Vergleich zum Juni-Wert. Der Geschäftsklimaindex fiel im vergangenen Monat von Null im Juni auf minus 14 Punkte. Die Indikatoren wurden auf der Grundlage der Ergebnisse einer von der National Bank of Australia durchgeführten Umfrage berechnet. Der Bericht stellt fest, dass trotz der positiven Veränderungen die Situation in der Wirtschaft des Landes weiterhin schwierig ist. Die Auslastung der Produktionskapazitäten befindet sich nach wie vor auf einem niedrigen Niveau. Auch das Volumen der Terminaufträge zeigt eine schwache Dynamik. Die Bank schließt nicht aus, dass einige der jüngsten Errungenschaften in der Zukunft verloren gehen könnten.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: