Die Industrieproduktion in der Eurozone stieg

Die Industrieproduktion in der Eurozone stieg

Das europäische Statistikamt Eurostat meldete im November letzten Jahres eine Beschleunigung des Wachstums der Industrieproduktion in der Eurozone. Das Volumen stieg gegenüber dem Vormonat um 2,5 % und übertraf damit die Wachstumsrate vom November von 2,3 % und lag deutlich über dem von Ökonomen prognostizierten Anstieg von 0,2 %.

Das Wachstum der Industrieproduktion ist in der Eurozone bereits seit sieben Monaten zu beobachten. Im Vergleich zum November des Vorjahres sank das Volumen der Industrieproduktion um 0,6 %, während Ökonomen einen Rückgang von 3,2 % prognostizierten. Auch die EU-Länder verzeichneten laut Eurostat im November einen Anstieg der Industrieproduktion im Vergleich zum Vormonat.

Sein Volumen gegenüber Oktober beschleunigte sich von 2 % auf 2,3 %. Auf Jahressicht sank der EU-Index um 0,4 %. Der höchste monatliche Anstieg wurde in Irland registriert – mit 52,8 %. Gleichzeitig wurde in Portugal der größte monatliche Rückgang verzeichnet – um 5,1 %.

The information post
Fehler
Nachricht: