Die US-Wirtschaft braucht zusätzliche Unterstützung

Die US-Wirtschaft braucht zusätzliche Unterstützung

Laut Eric Rosengren, Chef der Federal Reserve Bank of Boston, erfordert die wachsende Zahl von Coronavirus-Erkrankungen, dass die Behörden zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft ergreifen. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die wirtschaftlichen Probleme des Landes so lange anhalten werden, bis das Gesundheitssystem im Kampf gegen das Coronavirus erfolgreich ist. Robert Kaplan, Leiter der FRS in Dallas, ist ebenfalls der Ansicht, dass die wirtschaftliche Lage die Annahme eines weiteren Hilfsprogramms erfordert. Er warnte davor, dass das Land vor dem Hintergrund der wachsenden Zahl von Infektionen mit dem Coronavirus zwei sehr schwierige Quartale überstehen müsse. In der zweiten Hälfte des kommenden Jahres ist jedoch mit einem erheblichen Wirtschaftswachstum zu rechnen. Laut Kaplan werden sowohl kleine Unternehmen als auch arbeitslose Amerikaner in den nächsten Monaten Unterstützung benötigen. Der Chef der Federal Reserve, Jerome Powell, forderte in seiner Rede nach der regulären Sitzung der Fed den Kongress auf, über zusätzliche Mittelzuweisungen zur Unterstützung von Unternehmen und Haushalten zu entscheiden. Er betonte, dass die Situation in der Wirtschaft aufgrund der Probleme im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie weiterhin unsicher sei.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: