Die Wahlen für den Chef des Finanzministerrates der Eurozone werden Anfang Juli stattfinden

Die Wahlen für den Chef des Finanzministerrates der Eurozone werden Anfang Juli stattfinden

Der derzeitige Vorsitzende des Rates der Finanzminister der Eurozone, Mario Сenteno, sagte, dass die Wahlen für seinen Nachfolger Anfang nächsten Monats stattfinden würden. Zuvor sagte Mario Сenteno, er habe nicht vor, für eine zweite Amtszeit zu kandidieren. Seine Amtszeit läuft am 12. Juli ab. Alle zweieinhalb Jahre finden Wahlen unter den Kandidaten für das Amt des Leiters der Eurogruppe statt. Der Rat der Finanzminister erarbeitet und genehmigt wichtige Entscheidungen zu Fragen der Finanzpolitik in den Ländern der Eurozone. Während der Krise 2008-2009 arbeitete die Eurogruppe an Maßnahmen zur Unterstützung von Ländern in den schwierigsten Situationen. Manchmal finden Sitzungen des Finanzministerrates in einem erweiterten Format statt. Vertreter von Ländern, die nicht der Eurozone angehören, sind an der Lösung von Problemen beteiligt. Dies ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt immer noch der Fall. Vertreter aller EU-Länder nehmen an der Diskussion über Fragen im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Wirtschaft der Region teil.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: