ExxonMobil beabsichtigt, mehrere Projekte aufzugeben

ExxonMobil beabsichtigt, mehrere Projekte aufzugeben

Einer der größten Ölkonzerne der Welt, ExxonMobil, sagte, er habe beschlossen, mehrere Projekte zu schließen. Ihr Gesamtwert wird 17 bis 20 Milliarden Dollar betragen. Die Projekte stehen im Zusammenhang mit der Trockengasförderung in Kanada und auch in Argentinien. Das Unternehmen ändert unter den gegenwärtigen Umständen seine Entwicklungsstrategie. Vor einigen Tagen kündigte es die Absicht an, im Jahr 2021 fast 15 % seiner Beschäftigten zu entlassen. Dies ist notwendig, um die Gesamtkosten zu senken. Im vergangenen Monat veröffentlichte ExxonMobil seinen Quartalsbericht. Seine Daten deuten darauf hin, dass das dritte Quartal mit einem Verlust endete. Es waren 680 Millionen Dollar. In der entsprechenden 3-Monatsperiode des Vorjahres wurde ein Gewinn von 3,2 Milliarden Dollar erzielt. Das US-Unternehmen hatte vor dem Hintergrund der weltweiten Krise und der sinkenden Ölpreise Probleme. Seine Investitionsattraktivität nahm ab, nachdem das Unternehmen in diesem Sommer aus dem Dow Jones Industrial Index ausgeschlossen wurde.

The information post
Fehler
Nachricht: