EZB bleibt auf Kurs zum QE – Exit

Dowmarkets

Investing.com – Das Protokoll der geldpolitischen Sitzung der Europäischen Zentralbank vom 25. Oktober deutet an, dass die geldpolitischen Entscheidungsträger auf dem richtigen Weg sind, ihr Anleihekaufprogramm im Dezember zu beenden und das, obwohl die Risiken bezüglich der Wachstumsaussichten gestiegen sind.

Die Währungshüter sind der Ansicht, dass die Risiken für den Euro-Raum in etwa ausgeglichen sind, obwohl einige feststellten, dass ‘eine Reihe von Argumenten darauf hindeuteten, dass die Wachstumsaussichten abwärts deuten’.

‘Es war wichtig zu betonen, dass die eingehenden Informationen, auch wenn sie etwas schwächer als erwartet ausfielen, insgesamt im Einklang mit einer anhaltenden, breit angelegten Expansion der Wirtschaft des Euroraums und einer allmählich steigenden Inflation standen’, teilte die EZB mit.

‘Die Dezember-Prognosen würden eine aktualisierte Bewertung der Auswirkungen der Entwicklung auf die Wachstumsaussichten für den Euroraum liefern, die in den letzten Projektionen sukzessive nach unten korrigiert wurden, wobei sie weitgehend die Auswirkungen externer Faktoren widerspiegeln’.

Die EZB beließ die Zinsen im vergangenen Monat unverändert und bekräftigte, dass diese bis mindestens Sommer 2019 auf dem derzeitigen Niveau bleiben würden.

Die nächste geldpolitische Sitzung der EZB findet am 13. Dezember statt.

The information post
Fehler
Nachricht: