Goldman Sachs steigert Nettogewinn

Goldman Sachs steigert Nettogewinn

Der Bericht von Goldman Sachs, einer der größten Investmentbanken der Welt, für die ersten drei Monate des laufenden Jahres zeigte, dass sich der Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum versechsfacht hat (auf 6,711 Milliarden Dollar). In der Nachricht der amerikanischen Bank wird der Sprung des verwässerten Gewinns auf $18,6 von $3,11 pro Aktie vermerkt, festgelegt durch die Ergebnisse des ersten Quartals des Vorjahres. Ökonomen prognostizierten das Wachstum dieses Indikators auf $10,1. Auch die Umsätze fielen deutlich höher aus als die Schätzungen der Experten. Das Volumen von 17,704 Mrd. Dollar war doppelt so hoch wie das des Vorjahres. Nach den Prognosen von Ökonomen wurde mit Erträgen in Höhe von $12,27 Mrd. gerechnet. Auch der Nettozinsertrag der Investmentbank stieg im Jahresvergleich um 13 % und erreichte $1,482 Mrd. Der Bericht der Bank stellt fest, dass sie alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung hat, um den Kunden während der Zeit der Überwindung der negativen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus und der Beschränkungen, die zu seiner Eindämmung bestanden, zu helfen. Die Aktivitäten helfen den Kunden, sich auf ein stabileres wirtschaftliches Umfeld vorzubereiten.

The information post
Fehler
Nachricht: