Industrieproduktion in Japan wuchs im Juli um 8,7 %

Industrieproduktion in Japan wuchs im Juli um 8,7 %

Das japanische Wirtschaftsministerium veröffentlichte im Juli die endgültigen Daten über die Dynamik der Industrieproduktion. Sie waren besser als die ursprüngliche Schätzung. Im Juli stieg die Industrieproduktion in Japan um 8,7 %. Zuvor wurde angenommen, dass das Wachstum 8 % beträgt. Die geschätzte Wachstumsrate der Lieferungen wurde von 6 % auf 6,6 % revidiert. Die Lagerbestände gingen nicht um 1,6 %, sondern um 1,5 % zurück. Auf Jahresbasis sank die japanische Industrieproduktion um 15,5 %. Die erste Schätzung ergab einen Rückgang von 16,1 %. Das Statistische Amt Japans meldete im Juli einen Rückgang der Aktivitäten im Dienstleistungssektor um 0,5 %. Darüber hinaus zeigten persönliche Dienstleistungen und Unternehmensdienstleistungen eine gemischte Dynamik. Die für die Bevölkerung erbrachten Dienstleistungen gingen im Berichtsmonat um 1,4 % zurück. Gleichzeitig stiegen die Dienstleistungen für Unternehmen um 0,5 %. Im Juli und August kam es zu einem Anstieg der Dienstleistungen im Zusammenhang mit Handel, Unterkunft und Unterhaltung. Auf Jahresbasis sank der japanische Dienstleistungssektor im Juli um 9,4 %.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: