EZB prognostiziert Rückgang der Wirtschaft der Eurozone um 8 % im Jahr 2020

EZB prognostiziert Rückgang der Wirtschaft der Eurozone um 8 % im Jahr 2020

Die Leiterin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, äußerte Ende September die Prognose der Bank, dass die Wirtschaft der Eurozone in diesem Jahr um 8 % schrumpfen werde, während nach der vorherigen Einschätzung der Regulierungsbehörde ein Rückgang der Wirtschaft um 8,7 % erwartet wurde. Mit einer allmählichen Erholung der Wirtschaftstätigkeit von der durch die Coronavirus-Pandemie ausgelösten Krise wird für das kommende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 5 % erwartet, gegenüber einer früheren Prognose von 5,2 %. Die Wachstumsprognose für die Wirtschaft der Eurozone für 2022 hat sich von 3,3 % auf 3,2 % verschlechtert. Lagarde merkte an, dass hinsichtlich der anhaltenden Auswirkungen der Verbreitung des Coronavirus auf die Wirtschaft weiterhin Unsicherheit bestehe. Sie wies auf die jüngste Verlangsamung im Dienstleistungssektor hin, während der Fertigungssektor weiterhin zunehmende Aktivität zeigte. Ihrer Ansicht nach sollten die Anreize, die die Wirtschaftstätigkeit unterstützen, beibehalten werden.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: