Joe Biden machte einige von Trumps Entscheidungen rückgängig

Joe Biden machte einige von Trumps Entscheidungen rückgängig

Seit der Amtseinführung hat Joe Biden mehrere Durchführungsverordnungen unterzeichnet. Sie machen einige der von Donald Trump getroffenen Entscheidungen rückgängig. So kehrt Biden die Vereinigten Staaten sowohl zum Klimaabkommen als auch zur Weltgesundheitsorganisation zurück.

Das Klimaabkommen trat im November 2016 in Kraft. Es wurde von 55 Ländern unterzeichnet. Russland hat das Dokument im Jahr 2019 ratifiziert. Donald Trump hat gleich zu Beginn seiner Präsidentschaft gesagt, dass die Vereinigten Staaten sich weigern, an dem Abkommen teilzunehmen.

Der ehemalige amerikanische Präsident kritisierte auch die Arbeit der WHO scharf und sagte, die Vereinigten Staaten würden sich nicht mehr an ihr beteiligen. Joe Biden erklärte die Absicht der Vereinigten Staaten, sich an der Arbeit der Organisation zu beteiligen.

Der Exekutivausschuss der WHO wird diese Woche tagen. Das medizinische Team aus den USA wird von Anthony Fauci geleitet, dem leitenden Arzt für Infektionskrankheiten des Landes. Auch Joe Biden entschied sich, Trumps Vorhaben, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen, abzusagen.

The information post
Fehler
Nachricht: