JPMorgan kauft das britische Finanzdienstleistungsunternehmen Nutmeg

JPMorgan kauft das britische Finanzdienstleistungsunternehmen Nutmeg

Die JPMorgan Bank plant den Eintritt in den britischen Bankenmarkt und den weiteren Ausbau ihrer Präsenz in Großbritannien. Als Teil dieses Plans erwirbt die Bank Nutmeg, die ihren Kunden Online-Services anbietet. Details des bevorstehenden Deals wurden nicht bekannt gegeben. Nach den vorliegenden Informationen könnte der Betrag jedoch zwischen 500 Millionen und 1 Milliarde Pfund liegen. Anfang des Jahres kündigte JPMorgan die Einführung der Chase Bank in Großbritannien an, die digitale Dienstleistungen für die Öffentlichkeit anbieten soll. Im Moment befindet sie sich in der Testphase. Der Versuch von JPMorgan, eine digitale Bank in den Vereinigten Staaten zu eröffnen, scheiterte an der geringen Nachfrage der Amerikaner. Das britische Finanzunternehmen Nutmeg wurde vor neun Jahren gegründet. Bis heute hat es ein verwaltetes Vermögen in Höhe von 3,5 Milliarden Pfund, was 5 Milliarden Dollar entspricht. Die Gesamtzahl der Kunden des Unternehmens hat 140 Tausend Menschen überschritten.

The information post
Fehler
Nachricht: