Kupferpreis fällt in der dritten Sitzung in Folge

Kupferpreis fällt in der dritten Sitzung in Folge

Der Preis für Kupfer sinkt weiter. Der Rückgang ist bereits den dritten Handelstag in Folge zu beobachten. Laut den Comex-Börsendaten fiel das Pfund dieses Metalls um 8:29 Uhr im Preis auf 4,5228 Dollar oder um 0,14 %. Seit Beginn dieser Woche hat sich Kupfer um 2,8 % verbilligt. Druck auf die Kotierungen des Metalls wurde durch Nachrichten aus den USA, China und Chile ausgeübt. Die Anleger warteten auf die Veröffentlichung des Protokolls der April-Sitzung der Federal Reserve. Die Daten deuten darauf hin, dass einige Vertreter der US-Notenbank der Meinung sind, dass sie in den kommenden Monaten so bald wie möglich mit der Diskussion über eine Anpassung der Zentralbankpolitik beginnen müssen. Die Marktteilnehmer werteten dies als ein Signal für eine mögliche Straffung der Geldpolitik durch die US-Notenbank. Die chinesischen Behörden erklärten, sie müssten zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um unangemessene Preissteigerungen bei Rohstoffen, einschließlich Kupfer, zu verhindern. In Chile bleibt die Unsicherheit über die Kupferversorgung angesichts möglicher Streiks bestehen. Dennoch erwarten Experten, dass die Preise für Kupfer und andere Industriemetalle in den kommenden Monaten aufgrund der gestiegenen Nachfrage steigen werden.

The information post
Fehler
Nachricht: