Skoda will Milliarden Euro in die Produktion investieren

Skoda will Milliarden Euro in die Produktion investieren

Skoda Auto, der größte Automobilhersteller in der Tschechischen Republik, hat angekündigt, in den nächsten fünf Jahren 2,5 Milliarden Euro in die Produktionsentwicklung investieren zu wollen. Rund 1,4 Milliarden Euro will der zum Volkswagen-Konzern gehörende Autohersteller in diesem Zeitraum für den Ausbau der Elektrofahrzeugproduktion bereitstellen. Das Unternehmen hat 650 Millionen Euro für die Implementierung neuer digitaler Technologie in den Produktionsprozess eingeplant. Weitere 350 Millionen Euro werden in den Kauf von Anlagen und deren Verbesserung sowie in die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter investiert. Im vergangenen Jahr hat das tschechische Unternehmen seine Investitionen in die Produktionsentwicklung im Vergleich zu 2019 um 36 % reduziert. Das Volumen der investierten Mittel im Jahr 2020 betrug 850 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor markierte dieser Wert mit 1,3 Milliarden Euro einen historischen Rekord. Das Unternehmen beendete das Jahr 2020 mit einem Nettogewinn von 585 Millionen Euro. In zwölf Monaten sank der Indikator um 52 %. Gleichzeitig sank die Zahl der produzierten Pkw im vergangenen Jahr um 17,4 %.

The information post
Fehler
Nachricht: