Umsatz von Xiaomi wuchs im vierten Quartal

Umsatz von Xiaomi wuchs im vierten Quartal

Einer der größten chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi hat einen Anstieg des Quartalsumsatzes gemeldet. Am Ende des vierten Quartals erreichte es 70,5 Milliarden Yuan, das sind 24,8 Prozent mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg in diesem Quartal um 36,7 Prozent auf 3,2 Milliarden Yuan. Beide Zahlen lagen deutlich über den Prognosen der Analysten. Der Jahresumsatz von Xiaomi stieg um 19,4 % auf 245,9 Mrd. Yuan. Der Nettogewinn stieg um 12,8 % auf 13 Mrd. Yuan zum Jahresende. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen 146,4 Millionen Smartphones, was einem Anstieg von 17,5 % im Vergleich zum Jahr 2019 entspricht. Darüber hinaus verkaufte Xiaomi 12 Millionen Smart-TV-Geräte. Der Jahresumsatz der Unterhaltungselektroniksparte stieg um 8,6 Prozent auf 67,4 Milliarden Yuan. Die Umsätze mit Internet-Diensten stiegen um 19,7 % auf 23,8 Mrd. Yuan. In den letzten drei Monaten sank die Kapitalisierung von Xiaomi um 22 %.

The information post
Fehler
Nachricht: