UK-Arbeitslosigkeit erreicht Höchststand

UK-Arbeitslosigkeit erreicht Höchststand

Das britische Statistikamt meldete für Oktober-Dezember letzten Jahres einen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Lande auf 5,1 %. Im vorangegangenen Berichtszeitraum (September-November) lag sie noch bei 5 %.

Die Agentur Bloomberg stellt fest, dass eine so hohe Arbeitslosigkeit in Großbritannien in den letzten fünf Jahren nicht mehr beobachtet wurde. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres betrug die Arbeitslosigkeit in Großbritannien nur 3,8 %.

Die veröffentlichten Statistiken stimmen mit den Prognosen der Analysten überein. Die Zahl der arbeitslosen Briten stieg in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres um 121 Tausend Menschen auf 1 Million 744 Tausend. Im Jahresvergleich stieg der Indikator um 454 Tsd. Gleichzeitig sank die Gesamtzahl der Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr um 541 Tsd. auf 32 Mio. 393 Tsd.

Bei der Berechnung der Indikatoren wurden Daten berücksichtigt, die sich auf die Einwohner des Landes beziehen, die älter als 16 Jahre alt sind. Das Durchschnittsgehalt der Briten mit und ohne Bonuszahlungen stieg im Berichtszeitraum um 4,7 % bzw. 4,1 %.

The information post
Fehler
Nachricht: