Weltölpreise beginnen zu fallen

Weltölpreise beginnen zu fallen

Der Handel auf dem globalen Ölmarkt begann am Montag mit einem Preisrückgang. Um 7:45 Uhr fiel der Preis für Rohöl der Sorte Brent auf 73,5 Dollar pro Barrel, was einem Rückgang von 0,73 % gegenüber dem Schlusskurs der vorherigen Handelssitzung entspricht. Rohöl der Sorte WTI fiel zu diesem Zeitpunkt um 0,67 % auf 71,33 Dollar pro Barrel. Die Bieter bewerten das Ergebnis des OPEC+ Treffens vom Sonntag. Dem Kartell gelang es, Lösungen für strittige Fragen zu finden. Die Vereinbarung zur Kürzung der Ölproduktion wurde bis Ende nächsten Jahres verlängert. Die an der Vereinbarung beteiligten Länder werden die Produktion monatlich um 400.000 Barrel pro Tag erhöhen. Darüber hinaus wurde für einige Länder die Grundlage für die Bestimmung der Höhe der Reduzierung im Rahmen der Verpflichtungen geändert. Experten gehen davon aus, dass die Ölpreise in naher Zukunft fallen könnten, da Investoren einen Anstieg der Ölproduktion erwarten. Der Abwärtstrend der Ölpreise dürfte jedoch nicht von langer Dauer sein. Der Ölpreis wird in naher Zukunft wieder ansteigen.

The information post
Fehler
Nachricht: