Trading-Strategien: Wie man am Finanzmarkt Geld verdient

Der Erfolg bekannter Handelsriesen und Tausende von finanziellen Misserfolgen haben nichts mit Zufall zu tun, egal wie es sich anhört. Erfahrene Händler werden Ihnen mit Zuversicht sagen, dass einer der wichtigsten Verhaltenspunkte auf dem Finanzmarkt die Regeln des Geldmanagements sind. Fonds müssen in Ordnung sein, daher müssen Sie Ihren Handelsprozess disziplinieren, um Gewinne zu erzielen.
Leider oder zum Glück gibt es keine einheitliche Liste von Handelsregeln für alle. Alle von ihnen sind strukturiert und in Gruppen unterteilt. Diese Gruppen werden Trading-Strategien genannt. Im heutigen Artikel werden wir versuchen zu verstehen, was Trading-Strategien sind und wie wichtig sie für moderne Marktteilnehmer sind.

Erfahrene Händler behaupten, dass sie dank der einen oder anderen Strategie die Möglichkeit haben, die Marktsituationen besser zu steuern und ihre finanziellen Ziele besser zu verfolgen. Kurz gesagt, Trading-Strategien erleichtern den Händlern das Leben.
Die beste Option wäre, mehrere Handelssysteme in Ihrem Arsenal an Fähigkeiten zu haben. Lassen Sie uns diskutieren, welche Trading-Strategien am Finanzmarkt bestehen und welche am rentabelsten sind.
trading strategien

Was ist „Handelsstrategie“?

Wie wir bereits im einleitenden Teil unseres Artikels gesagt haben, ist es üblich, Trading-Strategien als eine Reihe von Regeln und Aktionen zu bezeichnen, denen ein Händler folgen muss. Sie basieren auf einer Vielzahl technischer Analyseindikatoren und anderer grundlegender Analysewerkzeuge.
Es ist dieses Regelwerk, das den Marktteilnehmern hilft, emotionalen Spitzenzuständen nicht zu erliegen und trotz allem einem klaren Plan zu folgen. Trading-Strategien geben Händlern Vertrauen in ihre Handlungen.
Ihr Hauptziel ist es, die Analyse der Situation an der Börse zu optimieren und eine optimale Methode für Transaktionen zu schaffen. Sie sind jedoch überhaupt nicht universell. Jede der Trading-Strategien hat einen bestimmten Zweck und wirkt sich unterschiedlich auf Ihre Handelsbilanz aus.

Jede der bekannten Trading-Strategien basiert auf den folgenden Aktionen:

  • Diversifizierung der Risiken;
  • Analyse der Trendbewegung;
  • Analyse der Auswirkungen von Nachrichten auf bestimmte Handelsaktiva;
  • Berechnung anhand von Indikatoren der technischen Analyse.

Wir schlagen vor, mit der nächsten Stufe fortzufahren – welche Trading-Strategien existieren und wie die am besten geeignete ausgewählt wird. In allen nächsten Phasen des heutigen Artikels werden wir Trading-Strategien durch das Prisma des Forex-Marktes betrachten, da es heute das beliebteste Gebiet unter weniger erfahrenen Händlern ist.

Wie kann man eine Handelsstrategie auswählen

Die meisten Händler, die über Erfahrung an der Börse verfügen können, sind der festen Überzeugung, dass Disziplin eines der Hauptversprechen für den finanziellen Gewinn ist. Ohne Trading-Strategien macht es einfach keinen Sinn, Geschäfte zu machen. Diejenigen, die ihren Strategien folgen, können in Bezug auf unvorhergesehene Situationen im Austausch völlig ruhig sein. Das Hauptziel vor der Wahl einer Handelsstrategie ist jedoch nicht das Volumen des Saldos, sondern das vom Marktteilnehmer verfolgte Ziel.
Forex-Trading-Strategien basieren auf:

  • Orte des Ein- und Ausstiegs aus Transaktionen;
  • mögliche Risiken;
  • die Dynamik der Trendbewegung.

Wenn wir uns der Frage der Auswahl einer Handelsstrategie aus psychologischer Sicht nähern, ist es erwähnenswert, dass Sie damit nicht nur Geld verdienen, sondern auch internen Prinzipien treu bleiben und Ihre Komfortzone nicht verlassen können. Bei der Auswahl einer Handelsstrategie sollten Sie Ihre Erwartungen an den Handel, Ihre Zeit und natürlich Ihre finanziellen Möglichkeiten berücksichtigen.
Es ist zu beachten, dass nicht immer der gleiche Handelsplan für zwei Händler gleich effektiv ist. Es ist möglich, dass Sie mehr als eine davon erleben müssen, bevor Sie die perfekte für sich selbst finden.

Die wichtigsten Arten von Trading-Strategien

Die wichtigsten Arten von Trading-Strategien unterscheiden sich am häufigsten in der Zeit, die ein Marktteilnehmer für die Durchführung von Transaktionen benötigt. Heute werden auf dem Forex-Markt Strategien in Abhängigkeit von der Anzahl der Transaktionen unterschieden, die während einer Handelssitzung ausgeführt werden.
Die folgenden Strategien werden am häufigsten auf dem Forex-Markt angewendet:

  • Langfristig (Positionshandel);
  • Scalping (kurzfristige Transaktionen, die bis zu einer halben Stunde dauern);
  • Swing-Handel (impliziert einen offenen Handel bis zu einer Woche);
  • Intraday-Handel (impliziert einen offenen Handel während des Tages).

Wir schlagen vor, den Prozess der Auswahl einer Handelsstrategie zu verstehen und zu verstehen, wie man am besten für Anfänger handelt.
trading strategien

Welche Forex-Strategien eignen sich für Anfänger?

Wenn Neulinge auf dem Forex-Markt ihre Ausbildung abschließen (im Idealfall sollte jeder einige theoretische Kurse belegen), verstehen sie, dass Trading-Strategien trotz ihrer klaren Regeln niemals auf sie beschränkt sind. Der Punkt ist, dass jeder Trader in der Lage ist, einen Handelsplan zu ändern. Je erfahrener er wird, desto mehr Chips und Tricks kennt er.
Nach dem nächsten Satz können Anfänger verwirrt sein – es gibt keine Strategien, die weder für erfahrene noch für Anfänger gedacht sind, insbesondere in der modernen Welt. In den letzten zehn Jahren hat sich das Entwicklungstempo der Marktteilnehmer geändert. Der wichtigste Rat für Anfänger ist, darauf zu achten, dass der Drawdown länger dauert.
Am häufigsten greifen Anfänger auf Scalping zurück – eine große Anzahl von Short-Trades während einer Handelssitzung. Diese Methode ist recht riskant, ermöglicht es Ihnen jedoch, schnell genug Gewinne zu erzielen.
Wir empfehlen Ihnen, sich mit der Liste der beliebtesten Trading-Strategien vertraut zu machen.

Die beliebtesten Forex-Trading-Strategien

Der Forex-Markt ist einer der volatilsten Bereiche an der Börse, und dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Die Wechselkurse von Währungspaaren ändern sich bei jeder Gelegenheit – jedes gesellschaftspolitische Großereignis beeinflusst dies.
Deshalb sind Trading-Strategien für Forex-Händler notwendig, weil es nicht einfach ist, einen solchen dynamischen Prozess zu strukturieren. Darüber hinaus sind emotionale Ausbrüche hier keine Seltenheit.
Beginnen wir mit einer Liste der beliebtesten Forex-Trading-Strategien.

  1. TagesTrading-Strategien.

Tages-Charts am Finanzmarkt sind eine der interessantesten Informationsquellen. Und je mehr Erfahrung Sie haben, desto wertvollere Informationen liefern sie. TagesTrading-Strategien beinhalten mehrere Trades pro Tag. Die Hauptregel ist, dass Trades nicht über Nacht geöffnet bleiben können. Zeitrahmen, die für den täglichen Handel verwendet werden – vier Stunden, stündlich, dreißig Minuten, fünfzehn Minuten.
Für Anfänger ist dies nicht die produktivste Handelsstrategie, da das sorgfältige Studium viel Zeit in Anspruch nimmt.

  1. Swinghandel.

Der Swing-Handel ähnelt in gewisser Weise der vorherigen Art von Strategien aus der Liste. Erst danach sollten die Trades für ein paar Tage geöffnet bleiben oder sogar bis zu einer Woche dauern. Beim Swing-Handel muss besonders auf die Richtung des Trends geachtet werden.

  1. Algorithmischer Handel

Algorithmischer Handel impliziert die Verwendung zusätzlicher technischer Programme oder Geräte zum Zwecke der Durchführung von Transaktionen. Dank bestimmter Codes und Befehle, die der Händler im System aufzeichnet, führt die Software Transaktionen aus. Der algorithmische Handel ist eine großartige Gelegenheit, um von geringfügigen Wertänderungen von Währungspaaren zu profitieren – was ein Anfänger braucht. Sie müssen sich jedoch an betrügerische Schemata erinnern, die häufig verschiedene Handelsalgorithmen beinhalten.

  1. Surfen

Surfen ist der Name einer Handelsstrategie, bei der mehrere klassische technische Indikatoren verwendet werden. Es geht um gleitende Durchschnitte. Es sind diese beiden Linien, die für Händler beim Kauf oder Verkauf von Geschäften entscheidend sind. Erfahrene Marktteilnehmer bemerken die Qualität dieser Methode.

  1. Positionshandel

Trading-Strategien, die auf der Positionierung basieren, implizieren den Handel den ganzen Tag über. Es ist jedoch möglich, dass Trades eine Woche oder mehrere Wochen aktiv bleiben. Diese Richtung basiert auf einer fundamentalen Analyse und allen ihren Hauptregeln. Geringfügige Wechselkursänderungen sind in diesem Fall überhaupt nicht Gegenstand der Aufmerksamkeit der Händler. Trotz der Tatsache, dass Sie etwas mehr Zeit damit verbringen müssen, auf Einnahmen zu warten, wird das Volumen auch viel größer sein.
Um regelmäßig Gewinne auf dem Forex-Markt zu erzielen, müssen Sie Ihren Handelsansatz ständig ändern und neue Strategien testen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass keiner von ihnen Ihnen hundertprozentige Einnahmen bringt und Sie nicht vor Verlusten schützt.
Der nächste Punkt auf der Liste der beliebtesten Trading-Strategien wird das Scalping sein.

  1. Scalping-Strategie.

Scalper wollen hier und jetzt Gewinne machen. Sie machen tagsüber eine große Anzahl von Short-Trades, was eine gute Diversifizierung der Risiken darstellt.
Diese Handelsrichtung hat eine erhebliche Einschränkung – die Notwendigkeit einer gründlichen Marktanalyse. Je mehr kurzfristige Geschäfte Sie planen, desto ernsthafter müssen Sie das Wasser testen.
Scaler folgen diesen Regeln:

  • Handel nur tagsüber;
  • Die Höhe des Gewinns hängt von der Anzahl der Transaktionen ab.
  • maximale Bestelldauer – 5 Minuten.

Das Beheben eines Stop-Loss ist ein äußerst wichtiger Schritt beim Scalping. Dieser Indikator bietet Händlern in diesem Fall die Möglichkeit, Geld zu verdienen.
trading strategien

Trendige Trading-Strategien

Trading-Strategien, die auf der Bewegung des Trends basieren, implizieren die Ausführung einer Transaktion unmittelbar nach Erreichen des Widerstandsniveaus des Preises und nach der Unterstützung. Es ist zu beachten, dass es für Anfänger schwieriger sein wird, mit dieser Strategie umzugehen. Für erfahrene Marktteilnehmer brachten TrendTrading-Strategien den größten Teil der Gewinne im vergangenen 2020.
Händler, die gemäß der Bewegung des Trends handeln, zeichnen sich durch Aufmerksamkeit und hoch entwickelte “Händlerintuition” aus. Sie werden gesammelt und fokussiert und haben vor allem gelernt, emotionale Ausbrüche zu ignorieren. Für TrendTrading-Strategien ist außerdem hochentwickeltes analytisches Denken erforderlich.
Um mit dem Trend zu handeln, müssen Sie auch eine Vielzahl technischer Indikatoren verwenden. Sie ermöglichen es uns, den Zeitpunkt der Eröffnung und des Abschlusses eines Geschäfts qualitativ zu bestimmen.
Zu den Vorteilen dieser Handelstaktik gehört die hohe Qualität der technischen Indikatoren. Sie helfen dem Händler, den Zeitpunkt des Ausbruchs zu bestimmen, dh wann der Trend beginnt. Es ist zu beachten, dass je stabiler die aktuelle Marktsituation ist, desto mehr Möglichkeiten bestehen, Geld zu verdienen.
Wir empfehlen Ihnen, sich mit einem Beispiel für eine Trendhandelsstrategie namens Donchian Trend vertraut zu machen.

Donchian Trend

Wenn Sie Trading-Strategien vergleichen, die von Anfängern häufiger verwendet werden, werden Sie feststellen, dass sie in gewisser Weise eingeschränkter sind. Heutzutage entwickeln sich Anfänger jedoch recht schnell – einige von ihnen sind sogar Pioniere in bestimmten Strategien für den Handel mit oder gegen den Trend. Wir bieten Ihnen an, sich mit einer der beliebtesten Strategien für den „Donchian Trend“ -Trend vertraut zu machen.
Richard Donchian, der Autor der Strategie, stellte der Handelsgemeinschaft das Phänomen der Doncha-Kanäle vor. Mit diesem Tool können Händler Volumenausbrüche analysieren.
Nach dieser Strategie werden Kaufgeschäfte getätigt, falls der Preis aus dem 20-Tage-Hoch ausbricht. Gleiches gilt für Sell-Trades – sie sollten genommen werden, wenn der Preis das 20-Tage-Tief überschreitet.

Win-Win-Systeme: Wie kann man handeln, um nicht zu verlieren?

Wenn Sie einem erfahrenen Trader eine Frage zu einer Handelsstrategie stellen, die die Möglichkeit des Geldverlusts ausschließt, wird er sicherlich lachen. Willst du kein Geld verlieren? Fangen Sie nicht an zu handeln! Ohne dies gibt es keine Möglichkeit zu handeln. Selbst die erfahrensten Marktteilnehmer können ein schlechtes Geschäft machen.
Risiko ist der zweite Name des Finanzmarktes. Deshalb werden Sie kein „goldenes“ Win-Win-Schema finden und niemals ein schlechtes Geschäft machen können.
Die Realität sieht etwas anders aus. Wenn Sie finanzielle Verluste minimieren möchten, ist es am besten, mehrere Trading-Strategien zu beherrschen und diese nacheinander zu kombinieren. Je mehr Fähigkeiten Sie in Ihrem Arsenal haben, desto besser können Sie unvorhergesehenen Marktsituationen standhalten.
trading strategien

Zusammenfassung: Was ein Trader bei der Auswahl einer Handelsstrategie beachten muss

Wir haben im heutigen Artikel viele Male über die Ziele gesprochen, die sich ein Händler setzen sollte. Er muss klar verstehen, was er am Ende von den Transaktionen erhalten möchte und was er bereit ist, um das Ergebnis einfach so zu erzielen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Finanzpläne mit dem Geschäftsbereich Ihres Maklerunternehmens, Ihren Interessen und natürlich Ihren Chancen übereinstimmen.
Die ideale Option, um zu verstehen, welche Trading-Strategien aus all dem Überfluss für Sie am besten geeignet sind, besteht darin, eine Weile auf einem Demo-Konto zu handeln. Meistens bieten Makler diese Möglichkeit kostenlos an.

Posted: 28.12.2020 | Dmitriy Elowacki
Fehler
Nachricht: