Tesla nimmt eine Fabrik in den USA wieder in Betrieb

Tesla nimmt eine Fabrik in den USA wieder in Betrieb

Tesla, ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf Elektrofahrzeuge und elektrische Energiespeicherlösungen spezialisiert hat, gab am Freitag die Wiederaufnahme der Produktion in seinem US-Automobilwerk bekannt. Dies wird von Bloomberg berichtet. Diese Entscheidung wurde trotz der Verbreitung des Coronavirus im Land getroffen. Die Werksleitung hat Mitarbeitern, die Angst davor haben, dies zu tun, erlaubt, nicht an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom hat die Wiederaufnahme der Produktion in mehreren Teilen des Bundesstaates genehmigt, in denen die Situation mit der Verbreitung des Coronavirus weniger alarmierend ist. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind das Land, das am stärksten von den Auswirkungen der Pandemie betroffen ist. Dieses Land hat die höchste Zahl an Kranken und Verstorbenen. Am 7. Mai betrug die Zahl der tödlichen Folgen mehr als 75.000, etwa 190.000 Amerikaner haben sich bereits erholt.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

Fehler
Nachricht: