Der Goldkurs hat sich stabilisiert

Der Goldkurs hat sich stabilisiert

Die Erwartungen der Anleger an das Ende der Sitzung der Europäischen Zentralbank und die Bekanntgabe der Entscheidungen über ihre Ergebnisse haben den Goldpreis stabilisiert, der nahe an seinem Wochenhöchststand verharrt. Am Donnerstag stieg der Goldpreis um 0,09 % und machte 1948,5 Dollar pro Feinunze. Der Rückgang des US-Dollar-Index von seinem Höchststand innerhalb von 4 Wochen gab diesem Edelmetall wenig Unterstützung. Analysten glauben, dass die Politik der EZB nach dem September-Treffen unverändert bleiben wird. Gleichzeitig kann die Entscheidung der europäischen Regulierungsbehörde den Grundstein für die Einführung von Anreizen in der Zukunft legen. Experten äußern sich besorgt über das Tempo der Erholung in Europa aufgrund des starken Euro, der die Inflationserwartungen unter Druck setzt. Der Palladiumpreis stieg um 0,92 % auf 2.293 Dollar pro Unze. Platin stieg um 0,41 % auf 919,65 Dollar. Die Kosten für Silber sind um 0,21 % gestiegen und belaufen sich auf 27,08 Dollar pro Unze.

Die Informationen wurden von der Denkfabrik xCritical bereitgestellt.

The information post
Fehler
Nachricht: