Japan: Arbeitslosenquote steigt auf 3 %

Japan: Arbeitslosenquote steigt auf 3 %

In Japan hat die Arbeitslosigkeit zugenommen. Dies geht aus den am Dienstag veröffentlichten offiziellen Daten hervor. Die Arbeitslosigkeit erreichte im Mai 3 %. Zur gleichen Zeit einen Monat zuvor waren es 2,8 %. Zum Ende des Berichtsmonats stieg die Zahl der Arbeitslosen im Land um 130.000 Personen oder 6,6 % auf 2,11 Mio. Personen auf Jahresbasis. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der arbeitslosen Japaner um 20.000 Personen oder 1 %. Die Zahl der Erwerbstätigen stieg im Mai um 110.000 oder 0,2 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Gesamtbeschäftigung erreichte 66,67 Millionen. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der Beschäftigten in Japan um 100.000 oder 0,15 %. Das Verhältnis zwischen der Zahl der Arbeitssuchenden und der Zahl der verfügbaren Stellen hat sich im Mai nicht verändert. Wie im April waren es 100 bis 109. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit in Japan begann während der Pandemie. Eine große Anzahl von Arbeitsplätzen ging verloren. Am schwierigsten war die Situation im Dienstleistungssektor des Landes.

The information post
Fehler
Nachricht: