Saudi Aramco plant eine Kapitalerhöhung

Saudi Aramco plant eine Kapitalerhöhung

Der Sprecher von Saudi Aramco, Abdulaziz Al Gudaimi, kündigte an, dass das Unternehmen beabsichtigt, eine große Summe an Geldmitteln aufzubringen. Sie kann sich auf mehrere zehn Milliarden Dollar belaufen. Um dies zu erreichen, verkauft das Unternehmen Anteile an Vermögenswerten, die es derzeit besitzt. Nachdem die Ölpreise im letzten Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie eingebrochen waren, bildete Saudi Aramco ein Spezialistenteam, das die vorhandenen Anlagen einer Prüfung unterzog. Der Verkauf ihrer Anteile begann Anfang dieses Jahres. Diese Praxis wird über mehrere Jahre fortgesetzt. Das Unternehmen wird unabhängig von der Marktsituation einen Teil seiner Vermögenswerte verkaufen. Die zweite Transaktion könnte in naher Zukunft stattfinden. Es wird erwartet, dass die Mittel, die aus solchen Transaktionen eingehen, zur Finanzierung von Projekten im Zusammenhang mit der Geschäftsentwicklung des saudischen Unternehmens verwendet werden. Zuvor hatte Bloomberg berichtet, dass ein weiterer Deal den Verkauf des Anteils von Saudi Aramco an Gaspipeline-Assets beinhaltet.

The information post
Fehler
Nachricht: