Starlink plant den Börsengang

Starlink plant den Börsengang

Elon Musk antwortete auf die Frage eines Nutzers auf Twitter, dass Starlink möglicherweise einen Börsengang durchführen wird. Dies wird jedoch erst möglich sein, wenn ein stabiler Cashflow generiert wird. Elon Musk versprach außerdem, dass Tesla-Aktionäre beim IPO-Prozess bevorzugt werden sollen. Starlink ist eines der Projekte des Raumfahrtunternehmens SpaceX. Diese Woche wurde bekannt, dass Starlink beabsichtigt, 12 Tausend Satelliten ins All zu schießen. Sie werden genutzt, um allen Bewohnern der Erde den Zugang zum Internet zu ermöglichen. Die Kosten für dieses Projekt werden auf 10 Milliarden Dollar geschätzt. Das Unternehmen ist bereit, dies in den kommenden Monaten zu tun. Für das Projekt sind jedoch entsprechende Genehmigungen von Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt erforderlich. Starlink-CEO Gwynne Shotwell ist der Meinung, dass das Unternehmen vor dem Börsengang von SpaceX abgespalten werden sollte. Elon Musk merkt an, dass die Aktivitäten von Starlink Gelder generieren werden, die dann zur Finanzierung größerer Projekte verwendet werden.

The information post
Fehler
Nachricht: