Umsatz des Flughafens Heathrow sinkt um 51 %

Umsatz des Flughafens Heathrow sinkt um 51 %

Der weltberühmte Flughafen Heathrow hat das Vorkrisenniveau noch nicht wieder erreicht. Seine Einnahmen haben sich in der ersten Jahreshälfte fast halbiert. Sie beliefen sich auf 348 Millionen Pfund bzw. 481,2 Millionen Dollar. Der deutliche Rückgang der Flughafeneinnahmen ist auf einen erheblichen Rückgang des Passagieraufkommens zurückzuführen. In der ersten Jahreshälfte lag das Aufkommen bei weniger als 4 Millionen Fluggästen. Vor Ausbruch der Coronavirus-Krise wurde der Flughafen in 18 Tagen von so vielen Fluggästen frequentiert. Die Pandemieverluste von Heathrow werden auf 2,9 Milliarden Pfund geschätzt. In der ersten Jahreshälfte wurde ein Verlust von 868 Mio. Pfund verzeichnet. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres betrug der Verlust des Flughafens mehr als 1 Milliarde Pfund. Laut der im Juni veröffentlichten Prognose wird Heathrow im laufenden Jahr 21,5 Millionen Passagiere abfertigen können. Diese Zahl dürfte im nächsten Jahr angesichts der anhaltenden Beschränkungen und kostspieligen Testanforderungen für Flugpassagiere sinken.

The information post
Fehler
Nachricht: