Bitcoin Cash

BitcoinCash ist die erste und erfolgreichste Bitcoin-Fork. Die Kryptowährung weist eine recht gute Volatilität und Investorennachfrage auf. Dadurch erhalten die Händler eine stabile Marge
Der Mai 2017 war für Bitcoin der Punkt, von dem es kein Zurück mehr gab. Das Datenvolumen näherte sich der Grenze von 1 MB, sodass die Entwickler entschlossen handeln mussten.
Ein Teil schlug vor, einfach die Größe der Blöcke um das Zweifache zu erhöhen und einige Daten ausdem Block herauszunehmen, der andere Teil formulierte ein Konzept, das das Problem ein für allemal löst. So ist BitcoinCash entstanden. Die legendäre Netzspaltung ereignete sich am 1. August 2017.
Daraufhin erschien eine neue Kryptowährung mit einer Blockgröße von 8 MB. BitcoinCash behielt alle Vorteile einer klassischen Münze bei und löste die Frage der Skalierung für die nächsten 30–40 Jahre. Der Hauptunterschied liegt in der Veränderung der Komplexität. Eine Überschätzung tritt alle 6 Blöcke auf. In Zeitäquivalent ist es ein Zeitraum von 40 bis 80 Minuten. Das bedeutet, dass die Verteilung der Belohnung unter den Miner genauer ist als im Fall von Bitcoin. Folglich ist der Preis von BitcoinCash gerechtfertigter und wird in Echtzeit angepasst.
Für Händler ist es eine Chance, von der Volatilität zu profitieren. Selbst bei einem homogenen langen Trend gibt es mindestens 20 lokale Umkehrungen während des Tages, was ein sehr interessanter Faktor für das Scalping ist. Zu Beginn flammten Skandale um die Münze herum auf. Im November erklärte ein bekannter Analyst und Kryptohändler Roger Ver, dass Bitcoin kurz vor dem Kollaps stehe. Einen Monat später wurde BitcoinCash in die Börse GDAX aufgenommen, wo der Preis in nur wenigen Wochen 4 Tausend Dollar pro Münze erreichte. Der Hype hielt nicht lange an und das Finanzinstrument wurde billiger, aber viele Händler
konnten ihr Kapital in nur einem Monat 5–6 Mal erhöhen, was zuvor selbst für Bitcoin als unmöglich galt. Im Januar 2018 wurde der Kauf einer Villa in Seattle durch eine unbekannte Person für BitcoinCash diskutiert. Dies war der erste Hinweis darauf, dass diese Kryptowährung als Zahlungsmittel interessant ist. Im März desselben Jahres wurde die Münze durch den elektronischen Dienst Bitpay hinzugefügt. Grundlage war die Transaktionsgebühr von 0 %. Doch auch dies rettete das Finanzinstrument nicht vor der raschen Verbilligung, die unter dem Druck der Kritik von Charlie Lee und anderen prominenten Persönlichkeiten der Kryptoindustrie erfolgte. Und dennoch bleibt BitcoinCash für den Handel sehr attraktiv. Obwohl es unangemessen ist, dieses Finanzinstrument für langfristige Investitionen in Betracht zu ziehen, kann es auf kurzen Strecken gute Gewinne bringen.

Einfluss auf den Preis

Bitcoin war die Grundlage von allem. Da es sich um eine kanonische Münze handelt, sind andere Münzen stark von der aktuellen Entwicklung der ersten Kryptowährung abhängig. Wenn der Preis von Bitcoin steigt, steigt auch der Preis von BitcoinCash. Bei einer bärischen Umkehrung sinkt der Preis des Finanzinstruments. Aber dies sind nicht die einzigen Einflussfaktoren. Obwohl die Auseinandersetzungen um die Zukunft von BitcoinCash seit 2017 andauern und die meisten Anwender nicht mehr auf die starken Einbrüche der Gegner der Währung achten, wirken sich solche Meldungen negativ auf den Kurs aus.
Auch Gesetzesinitiativen haben einen starken Einfluss auf den Kurs der Kryptowährung. Jeder Vorschlag, Transaktionen mit digitalem Geld zu verbieten oder einzuschränken, wird den Wert
des Finanzinstruments mindern. Ein weiterer entscheidender Punkt ist die Nachfrage. Die Kapitalisierung von BitcoinCash betrug im Juli 2019 5 Milliarden Dollar, was fast viermal weniger als die von Bitcoin ist. Gleichzeitig sind mehr als 50 % der Finanzinstrumente in den Händen mehrerer Investoren konzentriert.
Das bedeutet, dass der Markt in hohem Maße dem Phänomen von Pump und Dump ausgesetzt ist. Für Anfänger kann es schwierig sein, aber erfahrene Händler nutzen solche Momente erfolgreich, um ihre Gewinne zu maximieren. Es ist auch erwähnenswert, dass die Kapitalisierung von BitcoinCash hundert- und manchmal sogar tausendmal höher ist als die von 98 % der Altcoins, und diese Zahl steigt. Neue Benutzer interessieren sich also für die Währung und es gibt einen ständigen Geldfluss. Dementsprechend gibt es immer eine Gelegenheit zum Handel, aber das Instrument ist riskant und erfordert Wissen und Erfahrung auf dem Gebiet des Kryptohandels.
Fehler
Nachricht: